Villa mit Gewerbeeinheit im Erdgeschoss

Objekt-Nr. DDB 7255

Objekt-Nr.: DDB 7255

Objektbeschreibung

Sie haben eine große Familie und sind auf der Suche nach einem neuen Eigenheim? Oder möchten Sie einfach nur direkt über Ihrem Arbeitsplatz wohnen?

Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie!

Die 1898 errichtete Villa, welche 2012 komplett saniert wurde, lässt keine Wünsche offen.

In der unteren Etage befindet sich die Gewerbeeinheit mit Kachelofen und Wintergarten. Die Gewerbeeinheit ist durch einen separaten Eingang zugänglich, so dass eine Vermietung des Bereichs ohne Probleme möglich wäre.

Durch den anderen Eingang gelangen Sie in die Wohnung, welche sich im ersten und zweiten Obergeschoss befindet. Die Wohnung besticht nicht nur durch die enorme Größe von ca. 240 m², sondern auch durch einen Erker, welcher sich im Esszimmer befindet. Außerdem bietet die Wohnung 3 moderne Bäder, welche zusätzlich mit einer Fußbodenheizung ausgestattet sind.

In einem der Bäder finden Sie eine frei stehende Badewanne, welche zum Entspannen einlädt. Im Wohnzimmer haben Sie die Möglichkeit, einen Kamin zu installieren, da für diesen bereits alles vorbereitet ist. Auch sind Balkone am Haus denkbar, da es auch hierfür schon eine Vorbereitung gibt.

Als Highlight wurde im Keller ein Brunnen installiert, dessen Wasser Trinkwasserqualität aufweist.

In dem großen Garten können Sie sich selbst verwirklichen und beispielsweise noch ein Carport errichten. Auch wäre für einen Pool mehr als genügend Platz.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über eine Nachricht von Ihnen freuen.

Auch beantworten wir gern alle offenen Fragen.

Lage

Hainichen ist eine sächsische Kleinstadt mit knapp 9.000 Einwohnern im Zentrum des Landkreises Mittelsachsen. Sie befindet sich ca. 26 Kilometer nordöstlich von Chemnitz, ca. 66 Kilometer südöstlich von Leipzig, ca. 44 Kilometer westlich von Dresden und ca. 17 Kilometer nordwestlich von Freiberg an der Kleinen Striegis.

Im Jahre 1276 erstmals urkundlich erwähnt, erlangte die Stadt durch die Herstellung von Tuchen überregionale Bedeutung. Von 1933 bis 1990 spielte die Automobilindustrie (Framo, Barkas) eine wichtige Rolle, seit 1990 dominiert ein Automobilzulieferer.

Hainichen ist Geburtsort des Hochschullehrers und Fabeldichters Christian Fürchtegott Gellert, des Mineralogen Christlieb Ehregott Gellert sowie des Erfinders des Holzschliffes, Friedrich Gottlob Keller. Die Stadt wird daher auch Gellertstadt genannt.

Preis

Kaufpreis
495 000,00 €
Courtage
6,96%

Eckdaten

Wohnfläche
240 m²
Grundstücksfläche
1500 m²
Zimmer / Räume
12
Badezimmer
4.00
Nutzungsart
Wohnen
Vermarktungsart
Kauf
Ort
Hainichen
Kennung
DDB 7255
Baujahr
1898

Weitere Angaben

Kontakt

Firma
iMMOSUCH GmbH
Straße
Forststraße
Hausnummer
15
PLZ
01099
Ort
Dresden
E-Mail
www.immosuch.com
Telefon
(03 51) 833 733 - 0
FAX
(03 51) 833 733 - 29
Kennung
DDB 7255

Kontakt


Zurück zur Übersicht Kontakt zu diesen Objekt